Kreis Paderborn WAHL 2021 alle Kandidat *innen zugelassen

Paderborn. Am Freitag wurde über die Kandidaten mit einem Direktmandat für die Bundestags WAHL 2021 am 26. September an der Aldegreverstraßse entschieden. Die Mitglieder des Wahlausschusses entschieden unter dem Vorsitz von Landrat Christoph Rüther über die Zulassung der eingereichten Kreiswahlvorschläge. Alle erforderlichen Qualifizierungsdokumente waren fehlerfrei eingereicht und die Kandidatenliste wurde einstimmig vom Ausschuß genehmigt.

Kandidat der FREIE WÄHLER Partei ist Günter Arlt, 69 J, Ingenieur und Ratsmitglied

Mit dabei war erstmalig Günter Arlt, von der FREIE WÄHLER Partei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Stadtrat von Rheda-Wiedenbrück. FREIE WÄHLER wurden 2010 gegründet. Die Partei entstand aus den Dachverbänden kommunaler Wählergruppen. Dem Bundesverband der Freien Wähler gehören über die Orts- und Landesverbände jetzt 280.000 Mitglieder in Deutschland an. Das sind mehr als FDP, B90/Grüne und Die Linke zusammen!

In NRW gibt es über 24.000 aktive Mitglieder in FWG/UWG Wählergemeinschaften! Diese eingetragenen Vereine erreichen vor Ort sehr oft mehr als die großen, etablierten Parteien. Im Rathaus, im Kreistag und in den Regionalräten. Unabhängig und bürgernah. Das Ziel der FREIE WÄHLER Partei ist, die Selbstverwaltung durch eigenständige unabhängige kommunale Finanzhoheit zu stärken.

Arlt, 69 Jahre, gelernter Schlosser und studierter Wirtschaftsingenieur, hat gute Freunde und Verwandte im Kreis Paderborn. Einer seiner drei Kinder hat hier an der Universität studiert.

“Ich finde FREIE WÄHLER gut, weil das Wahlprogramm ohne ideologische Heilslehren daherkommt.”

meint Arlt. Die wichtigsten Themen aus dem Neun-Punkte Programm sind:

  • Sicherheit gewährleisten durch stärken von Polizei und der wohnortnahen Justiz
  • Förderung der regionalen Wertschöpfung – für Lebens- und Arzneimitteln in Deutschland
  • Renten stabilisieren durch Automatisierungs-Gutschrift bei Börsen AG’s
  • Klimaschutz durch investieren in Innovation statt immer nur verbieten

Besonders am Herzen liegt Arlt, der beruflich oft nach Asien und in den Mittleren Osten gereist ist, die ernsthafte Bekämpfung der Fluchtursachen in den Ursprungsländern. “Ein Zustrom wie aus dem Jahr 2015 darf sich nicht wiederholen! Die Migrations-Anreize aus unseren sozialen Sicherungssystemen gehören beseitigt – aber Flüchtlinge in Ausbildung brauchen eine sichere Bleibeperspektive!“ meint Arlt.

Die Meinungsforscher sehen diese Partei bei der WAHL 2021 jetzt bei 3 Prozent.

„Bei der letzten Kommunalwahl waren die Freien und Unabhängigen Wählergemeinschaften im Kreis Paderborn über diesem Wert. “ sagt der Kandidat. Fünf Prozent und darüber sind für uns im Hochstift drin. Wo die Freien Wählergemeinschaften bei den Ratswahlen 2020 in Delbrück (PiD) die 10 % und die FWG in Bad Lippspringe die 20 % Hürde geknackt haben. „In Paderborn müssen wir uns anstrengen und die Bürgerinnen und Bürger besser über unser Neun-Punkte Wahlprogramm informieren. Das haben wir uns für die verbleibenden Wochen bis zur Wahl fest vorgenommen!“.

Fünf Prozent und darüber sind für uns im Hochstift drin !

Günter Arlt FREIE WÄHLER Bundestagskandidat WAHL 2021
Günter Arlt FREIE WÄHLER im Kreis Paderborn, 69 J, Ingenieur und Ratsherr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GUENTER ARLT Bundestagswahl 2021 - Freie Wähler für den Kreis Paderborn